Puppennährunde

Jeden Freitag treffen sich von 10–12 Uhr im Blauen Salon (links neben der Schulküche) Eltern der Schule, um gemeinsam Puppen herzustellen, die dann am Bazar zum Verkauf angeboten werden.
Wenn Sie Interesse haben, dieses kreative Zusammensein mit anderen Eltern zu teilen, wenden Sie sich bitte an:



Astrid Puck: 4789566

Barbara Peham: 9259253



P U P P E N N Ä H E N 

Alle Mädchen, alle Knaben
müssen Ihre Puppen haben
um sie zu pflegen,
um sie zu kämmen,
mit ihr zu schlemmen,
mit ihr zu trinken,
um sie zu streicheln und zu herzen,
mit ihr zu lachen und zu scherzen
sie auch zu schelten und zu bestrafen,
um sie dann wieder einzuwiegen beim Schlafen
um sie sprechen und zählen zu lehren,um mit ihr die Stube zu kehren,
um sie zu baden und zu waschen,
sie an- und auszuziehen, mit ihr zu naschen,
um sie im schreiben und lesen zu unterrichten,
um ihr zu erzählen
lustige und traurige Geschichten.