KlassenlehrerInnen

Jede Klasse wird von einem Klassenlehrer bzw. einer Klassenlehrerin von der ersten bis zur achten, manchmal auch zur sechsten Schulstufe geführt. Die KlassenlehrerInnen unterrichten ihre Klassen täglich im Epochenunterricht, in dem in den ersten beiden Unterrichtseinheiten die naturwissenschaftlichen und die geisteswissenschaftlichen Fächer behandelt werden.

Durch das tägliche Zusammensein mit den KlassenlehrerInnen entsteht eine besondere Beziehung zwischen LehrerInnen und SchülerInnen, wodurch pädagogische und soziale Prozesse intensiv gestaltet werden können.

KlassenlehrerInnen für Waldorfschulen absolvieren ein zusätzliches Studium, hierfür gibt es in Österreich vier Einrichtungen.