Einladung zum gemeinsamen
Werken an der Schule

Hast Du Lust, Dich ein paar Stunden auf etwas Neues, Ungeplantes einzulassen? Möchtest Du mit den Händen arbeiten und einfach nur beobachten, was dabei entsteht?

Bist Du bereit, Dich mit dem Werkstoff zu verbinden und zu erleben was in der Begegnung mit dem Material möglich ist?

Wir laden Dich ein, uns auf eine Reise ins Unbekannte zu begleiten und mit uns gemeinsam Dinge in Handarbeit herzustellen. Wir arbeiten in angenehmer und entspannter Atmosphäre, gönnen uns Pausen mit selbst zubereitetem Essen, lassen den Stress hinter uns und lassen unsere Hände arbeiten. Die Werkstücke stellen wir am Adventbasar aus und vergeben sie gegen eine Spende.

Wir treffen uns am

Du möchtest Dir nicht den ganzen Tag Zeit nehmen?

Du bist herzlich willkommen wenn es für Dich passt und so lange Du Lust hast. Zwischen 12.45 und 13.45 machen wir eine Stunde Pause. Am 17.11. findet die Pause zwischen 12.00 und 13.00 Uhr statt. Solltest Du zu der Zeit da sein, kannst Du gerne selbständig arbeiten oder ebenfalls Pause machen.

Du möchtest Deine Kinder mitnehmen?

Wir haben für Kinder ab 5 Jahren für jeweils drei Stunden Kinderbetreuung organisiert. Die Kosten für die Betreuung übernehmen wir. Hier findest Du die Zeiten für die Kinderbetreuung:

Die Eltern-Workshops sind ausschließlich für Eltern. Unsere Kinderbetreuerinnen haben sich aber ein tolles Programm für Eure Kinder ausgedacht und freuen sich auf den gemeinsamen Nachmittag mit ihnen. Wenn Ihr dazu Fragen habt, kontaktiert uns bitte!

PROGRAMM ZU DEN EINZELNEN WORKSHOP-TAGEN



Sonntag, 25.11.2018 - 09.00 bis 17.00 Uhr




Du möchtest mitmachen?


Bitte melde Dich an und schick eine E-Mail an Natascha Kennedy und Dalia Sarig-Fellner unter: rechtehandundlinkehand@gmx.at. Bitte gib an, an welchem Tag Du kommst und an welchem Workshop Du teilnehmen möchtest. Wenn Du Kinderbetreuung brauchst, schick uns den Namen und das Alter Deiner Kinder.

FreundInnen und Großeltern sind übrigens auch herzlich willkommen!

Wenn Du daran denkst, nimm bitte Dein eigenes Kaffee- oder Teehäferl mit. So können wir Ressourcen sparen.